Aktuelles

Dürener Nachwuchsvolleyballer gewinnen ersten nationalen Titel mit der NRW-Auswahl

05.11.2021 18:14 Uhr von Alexander Müller

Mit der Volleyballauswahlmannschaft aus NRW haben 5 Nachwuchstalente aus Düren den ersten nationalen Titel gewonnen: 
Den Bundespokal Nord!
Wenn man sich die Geschichtsbücher anschaut, findet man in den letzten 30 Jahren, genau 3 Bundespokalsiege (1999, 2001, 2017).
Mitte Oktober 2021 kam ein verdienter 4. Sieg dazu, welcher die großartige Arbeit der letzten Jahre in den Vereinen NRWs widerspiegelt. 

Nach einem mehrtägigen Lehrgang in Lüdinghausen reiste die männliche NRW Auswahl am Donnerstagmorgen nach Berlin. 
Am Freitagnachmittag stand das erste Gruppenspiel gegen Schleswig-Holstein an, welches mit einem verdienten 2:0 Sieg beendet wurde
Samstag um 9:00 Uhr kam es bereits zum Showdown gegen Dauerrivalen Berlin. In einem furiosen ersten Satz konnte man mit 25:11 als Sieger vom Feld gehen. Darauf folgte eine 20:25 Niederlage in Satz 2. Im entscheidenden Tie-Break konnte man sich mit 16:14 durchsetzen und somit einen 2:1 Sieg verbuchen. 
Das letzte Gruppenspiel des Tages wurde mit 2:0 (25:16, 26:24) gegen Hamburg gewonnen. 
Daraus resultierte die direkte Qualifikation für das Halbfinale am Sonntag, da man sich als Gruppenerster durchsetzte.  
Sonntagmorgen um 9:00 Uhr wartete erneut der Hamburger Volleyball Verband im Halbfinale auf die Auswahl des Westens. 
Durch deutlich erhöhten Druck aus Hamburg entwickelte sich ein sehr enges Spiel, welches die WVV Jungs allerdings in der Crunchtime für sich entscheiden konnten. Mit 2:0 (25:23, 25:22) ging man als Sieger vom Feld und freute sich auf das bevorstehende Finale, erneut gegen Berlin.

Im Finale zeigte man in Satz 1 eine konzentrierte und taktisch sehr disziplinierte Vorstellung, so dass dieser ungefährdet 25:18 gewonnen werden konnte. 2. Satz starteten die Berliner stärker, aber durch Kampfgeist und Siegeswillen kam man zurück ins Spel und drehte den Satz zum 25:20. Man konnte die Freude in allen Augen der Mannschaft erkennen und so ertönte in der Berliner Sporthalle "Hier regiert der WVV".

Das Trainerteam um Co-Trainer Louis Wieczorek und Landestrainer Olli Gies war sich einig, dass die beste und konstanteste Mannschaft des Wochenendes am Ende den Pokal in den Händen hielt. 

Nun geht der Blick nach vorne auf den kommenden bundesweiten Bundespokal im Mai 2022, bei dem man auch versuchen möchte, bestmöglich abzuschneiden.
Unterm Strich ist die männliche Landesauswahl bislang in allen Pflichtspielen gegen andere Bundesländer ungeschlagen. (MeckPommCup und Bundespokal) 

Für Düren (DTV) spielten bei diesem Turnier: Tom Becker, Aaron Wälde, Neo Laumann, Jonathan Meisen und Tobias Müller. 

 

Dürener Volleyballer gewinnen Meck-Pomm-Ostsee Cup 2021

08.09.2021 16:14 Uhr von Alexander Müller

1

 

Sieben Dürener Volleyballer im Landeskader

09.10.2019 01:00 Uhr von Alexander Müller

Am Tag der Deutschen Einheit nahmen Volleyballer der U16 des DTV am Sichtungsturnier des Westdeutschen Volleyball-Verbands in Senden, südlich von Münster, teil. Nach einem spannenden Tag wurden sieben Jungs im Rahmen des Büdenbender-Turniers – was sie ganz nebenbei mit ihrer Regionalauswahl gewannen – vom Landestrainer als Auswahlspieler des Jahrgangs 2005/2006 nominiert.

Mit dieser Auszeichnung vertreten Aaron, Eric, Jonathan, Neo, Tim, Tobias und Tom den NRW-Volleyballkader auf nationaler Ebene und werden bei Lehrgängen und Turnieren mit den übrigen 13 Auswahlspielern besonders gefördert.Eintritt in den Kader in der Tasche: Sieben besten Volleyballer ihrer Altersklasse

 

DTV richtete U12 Nachwuchsvolleyballturnier aus

19.05.2019 16:20 Uhr von Alexander Müller

VoR Paderborn gewinnt die Westdeutschen Volleyballmeisterschaften der männlichen U12

Am 18. Mai 2019 richtete die Volleyballabteilung des DTV in Kooperation mit der Volleyball-Akademie Düren die Westdeutschen Vereinsmeisterschaften aus.

Aus ganz Nordrhein-Westfalen reisten Nachwuchstalente nach Düren, um die beste Mannschaft in der Altersgruppe U12 zu ermitteln.

In einem spannenden Finale konnte sich die Mannschaft des Volleyball Regionalkaders aus Paderborn gegen die Jungs vom Volleyball Verein Humann Essen durchsetzten.

Den dritten Platz belegte das Team aus Dortmund-Hörde, das sich im Spiel um Platz 3 gegen den Meckenheimer SV durchsetzen konnten.

Siegerehrung WDM U12

Foto: Sibylla Noelle

 

Zurück