Junge Schwimmer sind ein Team

03.03.2016 20:41 Uhr von Ingo Stelter

Nach den Schwimmerinnen und Schwimmern der Mannschaften des DTV 1847, die in der Landesliga und der Bezirksliga im Rahmen der Deutschen Mannschafts-Meisterschaft im Schwimmen an den Start gingen, nahmen auch die jüngeren Schwimmer des DTV  mit ihrer Trainerin Sabine Kohl an diesem Wettbewerb teil.

Sie starteten dabei in der Bezirksklasse Aachen im Hallenbad in Aachen-Brand und belegten unter acht Mannschaften einen sehr schönen Platz im Mittelfeld. Verstärkt wurden diese noch sehr jungen Schwimmer durch zwei „Oldies“, Oliver Meister und Markus Baumann.

DMS Bezirksklasse

Diese jungen Schwimmer bewiesen  mit bemerkenswerten  Ergebnissen, dass sie schon bald in den höheren Ligen an den Start gehen können, wenn auch dieses Mal wohl noch mehr die Erfahrung und das Gefühl, Teil einer Mannschaft und nicht Einzelkämpfer zu sein, im Vordergrund stand.

Beste Punktesammler für den DTV waren Andres Romero-Valle mit 1192 Punkten bei vier Starts und Lars Petermeise mit 1173 P. Diese beiden Schwimmer erzielten auch unter den jüngeren Schwimmern die besten Einzelergebnisse: Andres Romero-Valle 400m L 5:39,25 Min. ( 334 P.) und Lars Petermeise 100m F 1:05,85 Min. ( 317 P.). Aber auch die weiteren Teilnehmer dieses erfolgreichen Teams konnten sich mit ihren besten Ergebnissen sehr wohl sehen lassen: Fabian Hauck 50m F 0:32,56 Min., Simon Hürtgen 1500m F 23:35,99 Min., Jens Krug 100m B 1:27,54 Min., Lukas Kuck 200m L 3:00,94 Min., Philipp Mertens 1500m F 21;06,46 Min., Markus Baumann 100m B 1:27,56 Min. und Oliver Meister 50m F 0:26,97 Min.    

 

Zurück