Fortbildung in der Schwimmabteilung

09.07.2012 21:33 Uhr von Sascha Quast

Fortbildung in der Schwimmabteilung

Die Übungsleiter und Helfer der Schwimmabteilung müssen im Rahmen ihrer Trainerlizenz regelmäßig ihre Rettungsfähigkeit unter Beweis stellen bzw. eine Fortbildung nachweisen. Abteilungsleiter Volker Lehmann konnte wieder Richard Bergsch von der DLRG als Referenten gewinnen, der die Fortbildung, wie immer, in kompetenter und kurzweiliger Form leitete.

tl_files/dtv47/abteilungen/schwimmen/bilder/2012/Fortbildung_Schwimmen.jpg

Zunächst mussten alle Beteiligten im Clubheim des DTV einen umfangreichen theoretischen Teil absolvieren. Schwerpunkte waren neue Erkenntnisse bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Handhabung eines Defibrilators an einer Übungspuppe.

tl_files/dtv47/abteilungen/schwimmen/bilder/2012/Fortbildung_Schwimmen3.jpg

Anschließend ging es ins Hallenbad Jesuitenhof, wo der zweite Teil des Lehrgangs mit Einzel- und Partner-Übungen im Wasser angereichert war: Dauerschwimmen, Kleiderschwimmen, Strecken- und Tieftauchen sowie Übungen zum Trans-portieren und Abschleppen mußten die Trainer und angehende Übungsleiter praktisch um-setzten.

tl_files/dtv47/abteilungen/schwimmen/bilder/2012/Fortbildung_Schwimmen2.jpg

Spätestens in zwei Jahren werden "Neuerwerber und Wiederhohler" sich an gleicher Stelle treffen, um das Gelernte wieder aufzufrischen.

Düren, im Juli 2012

Ulrich Funken

 

Zurück