Anna Quintin vier Mal auf dem Podest

27.03.2013 20:08 Uhr von Ingo Stelter

Die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer des DTV 1847 aus der Trainingsgruppe Nachwuchsgruppe 2 gaben beim Neptun-Cup im Bundesleistungs-Zentrum in Köln mit ihren Leistungen und Ergebnissen ein hervorragendes Bild ab. Nahezu ausschließlich persönliche Bestzeiten waren zu notieren, hinzu kamen noch einige erfreuliche Platzierungen unter den ersten Drei. Dies erscheint besonders bewunderns- und bemerkenswert, als die Wettbewerbe in Köln auf einer 50m-Bahn stattfinden und die Nachwuchsgruppe 2 in Düren bisher nur  im nicht einmal 20m langen Nichtschwimmer-Becken trainieren können. Die Umstellung auf die lange Bahn ist unter diesen Umständen natürlich nicht so ganz einfach.

Erfolgreichste Schwimmerin im DTV-Team war Anna Quintin. Die bei vier Starts viermal aufs Treppchen sprang, dabei dreimal als Siegerin. Sie gewann die 50m F in 0:43,41 Min., die  50m R in 0:52,04 Min., die 50m D in 0:52,87 Min. und wurde schließlich über 50m B in 1:02,31 Min. Dritte. Ihr stand bei den Jungs Felix Richter mit zwei Siegen über 50m F in 0:42,59 Min. und 50m D in 0:55,43 Min. und einem zweiten Platz über 50m B in 1:01,40 Min. nur unwesentlich nach. Zweite Plätze gewannen: Simon Hürtgen 50m B 0:55,12 Min., Jens Krug 50m D 0:57,27 Min., Philipp Quintin 200m R 2:51,65 Min. bei einer Verbesserung um über fünf Sek., Hannah Faust 400m F 5:26,02 Min. mit einer Verbesserung um über elf Sek. Christian Zergiebel schlug über 50m B in 0:55,75 Min. und über 50m D 1:02,01 Min., was eine Verbesserung um über fünf Sek. bedeutete, zweimal als Dritter an.

Die jeweils besten Ergebnisse der weiteren DTV-Schwimmer: Marco Löwen 200m L 2:56,51 Min., Daniel Mextorf 100m D 1:33,82 Min., Florian Neffgen 100m B 1:43,20 Min., Lara Gottschalk 50m R 0:47,22 Min., Inken Grundmann 50m D 0:46,93 Min., Charis Hauser 50m B 0:50,15 Min., Chloe Hauser 50m D 0:46,51 Min., die darüber hinaus nach ihrem Trainer, der selbst auch ins Wasser sprang und über 50m F 0:31,14 Min. schwamm, was mit 364 P. bewertet wird, für die 0:37,32 Min. über die 50m F mit 264 P. die höchste Punktzahl erzielte,   Ellen Hermann 0:48,16 Min., Charlotte Lyncker 50m f 0:41,66 Min., Mathilde Lyncker 50m D 0:50,35 Min., Lisa-Marie Mahn 50m D 1:09,66 Min., Lisa Schmitz 400m F 6:45,26 Min., Rike Schnitzler 50m B 1:02,60 Min.

 

Zurück