Abend im DTV 2015

28.10.2015 08:15 Uhr von Helga Eichel

Vorstand ehrt Jubilare, erfolgreiche Sportler und ehrenamtliche Helfer

Abend im DTV

Vorstand ehrt Jubilare, Ehrenamtler und erfolgreiche Sportler

Der Vorsitzende Dr. Werner Rixen konnte auf dem “Abend im DTV“ fast 80 Personen begrüßen. In seiner Begrüßungsrede betonte er, dass der Verein stolz sei, so viele treue Mitglieder zu haben. Zusammen mit der Stellvertretenden Vorsitzenden, Frau Ute Gentgen-Siep, nahm er dann die Ehrung der Jubilare vor. Über 25 Jahre Vereinszugehörigkeit freuen sich: Helga Kurscheid, Wibke Slumiok, Horst Eichel und Manfred Röhlich. Seit 50 Jahren dabei sind Anita Ahrenberg, Dagmar Hoppe und Thomas Rouette. Besonders geehrte wurden Willi Wergen und Helmut Wollseiffen, die stolze 60 Jahre dem DTV die Treue gehalten haben.

 

25 Jahre Vereinstreue

 

Im Anschluss nahm der Vorsitzende die Ehrung erfolgreicher Sportler vor. Er hob in seiner Ansprache hervor, dass die sportlichen Erfolge der Sportler eine wichtige Rolle für die Außendarstellung und Wahrnehmung des Vereins seien. Für die Abteilung Schwimmen wurden Jana Bromand und Hannah Faust geehrt, die erste Platzierungen bei den NRW-Meisterschaften erreichten. Besonderer Dank galt Michael Lichtwald, der als Trainer mit seinem Team einen großen Anteil am Erfolg hat. Auch die Abteilung Leichtathletik konnte mit erfolgreichen Sportlern aufwarten. Mara Schumacher, Jasmin Gurski, Frank Paschke, Henrik Röhlich, Simone van Dam, Lars Wiltschek, Jan Wiltschek und Till Freyschmidt wurden für ihre Leistungen auf Landesebene geehrt. Mara Schumacher und Jasmin Gurski erzielten sogar gute Plätze auf den Deutschen Meisterschaften. Auch die Abteilung Turnen konnten Erfolge vermelden. Annouk Hauser, Nele Franzen, Naomi Coker, Marie Wimmer, Luana Machnitzki erturnten sich unter der Leitung ihres Trainers Manuel Heister vordere Plätze auf den Rheinischen Meisterschaften.

 

Erfolgreiche Leichathleten

Erfolgreiche Turnerinnen

 

Dr. Rixen kam dann zu der Ehrung der ehrenamtlichen Helfer. Ohne diese sei der DTV mit über 3700 Mitgliedern nicht überlebensfähig und finanzierbar. Volker Lehmann wurde für sein über 25-jähriges Engagement als Abteilungsleiter der Abteilung Schwimmen geehrt. Dem Bauausschuss des Heinrich-Contzen-Hauses unter der Leitung von Ulrich Funken gehörten Lutz Wegenke, Wolfgang Plönnes, Karl Frech, Dirk Bromand und Helga Eichel an. Mit großem Engagement wurde das Gästehaus am Rursee aufwändig renoviert. Helga Eichel gab einen Einblick in die vorgenommenen Arbeiten. Die Resonanz und die Buchungszahlen seien sehr positiv und die Instandsetzung des Hauses habe sich gelohnt. Sie warb für die Buchung des Hauses und betonte, dass noch weitere Anstrengungen notwendig seien, da noch weitere Verbesserungen anstehen.

Nach den Ehrungen ergaben sich bei der Bewirtung durch die Clubheimgastronomie viele Möglichkeiten zu Gesprächen und Gedankenaustausch.

 

Zurück