Rückblick 2016

 

Jahresrückblick 2016

Bericht

von Willi Trocha

Ehrungen bei der Jahresabschlussfeier 2016

DTV-Laufwertung 2016

Laufwertung

Ranking

Urkunden

-------------------------------------

DTV-Ergebnisse 2016

 

Meisterschaftsplatzierungen der DTV-Athleten in 2016

Platzierungen von DTV-Athleten in der DLV-Bestenliste

Platzierungen von DTV-Athleten in der LVN-Bestenliste

Bestleistungen unsere Athleten in der DTV-Bestenliste 2016

Kreisbestenliste 2016

Kreisekorde   Kreisrekorde Senioren

DTV-Bestenliste 2016

Ewige Bestenliste Stand 31.12.2016

Ewige Hallenbestenliste Stand 31.12.2016

Ewige Seniorenbestenliste Stand 31.12.2016

DTV Vereinsrekorde Stand 31.12.2016

DTV-Gesamtstatistik Stand 31.12.2016

 

 

--------------------------------------------------------

 

24. Dürener Rurtallauf

Ergebnisse:

Ergebnisse der Cupwertung nach der 6. Veranstaltung 2016

Ergebnisse von 2016

 

 

Bericht von Willi Trocha:

 

 

Der Rurtallauf 2016 mit vielen positiven Eindrücken

Nun ist auch die 24. Auflage des Rurtallaufes Geschichte. Bei bestem Laufwetter hatten sich bis zum Meldeschluss 368 Läufer/innen gemeldet, zu denen sich am Veranstaltungstag weitere gesellten. Die zusätzliche Aufnahme des Rolf Horn Laufcups neben dem Rureifel Volkslauf Cup kann dabei eine Rolle gespielt haben. Mit diesem Zuspruch können wir jedenfalls sehr zufrieden sein.

Dass die Veranstaltung insgesamt positiv aufgenommen wurde, konnte man aus manchen Gesprächen mit Außenstehenden entnehmen. Vor allem Gäste, die eine solche Veranstaltung noch nie erlebt hatten, äußerten sich angenehm überrascht und auch erstaunt, wie viele Menschen notwendig sind, um einer derartigen Veranstaltung zum Erfolg zu verhelfen. Garanten für den Erfolg sind Mitglieder mit jahre-, wenn nicht gar jahrzehntelanger Erfahrung, wie Manfred Röhlich, Franz Schloemer, Stephan Nickel, Peter Borsdorff und Christiane Rey. Aber auch viele Neue stellten sich sehr selbstverständlich in den Dienst der Sache und verzichteten zu einem erheblichen Teil auf einen Start bei „ihrer“ DTV-Veranstaltung. So soll es im Grunde auch sein, denn eine Veranstaltung wie der Rurtallauf verfolgt nicht nur sportliche Ziele. Die Vielzahl der notwendigen Helfer stärkt den Zusammenhalt innerhalb unserer Abteilung. Darüber hinaus sind derartige Läufe aus gesellschaftspolitischer Sicht ein Angebot zur Bewegung in einer Zeit, in der die Bewegungsarmut der Menschen notwendiger Weise thematisiert wird.

Zum sportlichen Teil: Die Schülerläufe über1 km und 2 km werden allmählich immer besser angenommen und auch fast 100 Starter im 5 km-Jedermannlauf haben den Trend der letzten Jahre in diesem Wettbewerb umgekehrt. Verstärkt hat sich der Volkslaufcharakter unserer Veranstaltung. Nur zwei Läufer des 5 km Laufes unterboten die 20 Minuten, aber drei Mädchen der U18 (LT St.Josef Düren) liefen in guten 20er Zeiten ins Ziel. Im 10 km Lauf zeigten bei den Frauen Nora Schmitz (37:36,1 min) aus Euskirchen und Eva Offermann (38:41,8 min - TV Konzen) sehr gute Läufe. Bei den Männern bewies Eddy Vandeputte (AC Malmedy) mit 34:10,9 min auch als 45Jähriger seine Klasse, aber auch der M30-Sieger Marco Fenske (LC Euskirchen – 35:00,4 min) und der M35-Erste Thomas Houben (DJK JS Herzogenrath – 35:52,6 min) lagen noch deutlich vor 13 weiteren Läufern, die die 40 Minuten unterboten, darunter auch unser Peter Fleischmann, der in 38:35,4 min die M55 gewann.

Fazit: Der diesjährige Rurtallauf schafft Vorfreude auf die 25. Auflage am 16.9. in 2017.

Bilder von Kurt Baltus

Bilder auf Peters Seite

Video des 5km Starts

Video des Bambini Starts

 

----------------------------------------------------------------

18. Peter + Paul-Lauf am 29.06.2016

Bericht 2016 in der Dürener Zeitung