Aktuelles

Urlaub der Geschäftsstelle

20.06.2018 09:45 Uhr von Helga Eichel

Die Geschäftsstelle bleibt

vom 26.06. bis 06.07.2018

geschlossen!

Ab dem 09.07.18 sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten wieder da!

 

Neue Datenschutzgrundverordnung der EU

23.05.2018 10:24 Uhr von Helga Eichel

Datenschutz-Information lt. der neuen EU Datenschutzgrundverordnung zum 25.05.2018

Mit der folgenden Information möchten wir den Vereinsmitgliedern, den Mitarbeitern und Vertragspartnern einen Überblick über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Die Einzelheiten sind in der „Vereinsordnung zum Datenschutz“ geregelt.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich:

Dürenener Turnverein 1847 e.V:   -  Geschäftsstelle -     Dr. Overhues Allee 251          52355 Düren

Mail:  geschaeftsstelle@duerenertv.de

An diese Adresse können Fragen zum Datenschutz und  formfrei  der Widerspruch zur Datenverarbeitung unter Angabe des Namens und der Adresse erfolgen.

Datenschutzbeauftragter:

Herr Detlef Destruelle, Agnesstr. 19, 52351 Düren

Welche Quellen und Daten werden genutzt:

Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten, die er im Rahmen der vertraglichen Beziehung von Vereinsmitgliedern , Mitarbeitern, Interessenten, Vertragspartnern usw. erhalten hat. Zudem verarbeitet er- soweit erforderlich- personenbezogene Daten, die aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewinnen oder von sonstigen Berechtigten berechtigt übermittelt bekommen.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien:  Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstage. Daten über den Vereinseintritt und Zugehörigkeit zu den Abteilungen, Daten zu Bankverbindungen, Daten im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses oder im Rahmen anderer Vertragsverhältnisse.

Wofür verarbeiten wir die Daten:

  1. Zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen 6 Abs. 1 b DSGVO
  2. Im Rahmen der Interessenabwägung Art. 6 Abs. 1 f DSGVO

Soweit erforderlich verarbeiten wir die Daten  über die eigentliche Erfüllung des Vereinszwecks hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen. z.B.:: Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten oder Maßnahmen zur Gebäude – und Anlagensicherheit ( wie Zugangskontrollen, Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts).

  1. Aufgrund einer Einwilligung Art. 6. Abs. 1 a DSGVO

Soweit sie uns einen Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B.:  Lichtbilder im Rahmen von Veranstaltungen) erteilt haben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

  1. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben 6 Abs. 1 c DSGVO oder im öffentlichen Interesse Art. 6 Abs. 1 e  z.B.: zur Erfüllung steuerrechtlicher  Kontroll- und Meldepflichten.

Wer  bekommt meine Daten

Innerhalb des Vereins erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf die Daten, die sie zur Erfüllung  von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und zur Erfüllung des Vereinszwecks brauchen. Auch vom Vorstand des Vereins eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesem Zweck Daten erhalten.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Vereins dürfen wir diese grundsätzlich nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen das gebieten oder wenn uns eine Einwilligung vorliegt z.B.: an öffentliche Stellen (Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden bei vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung), an Dritte, welche zur Erreichung des Vereinszwecks eingebunden sind                            ( Versicherungen,  Verbände), weitere Stellen für die uns die Einwilligung vorliegt oder wenn wir aufgrund einer Interessenabwägung befugt sind, personenbezogene Daten zu übermitteln.

Wie lange werden Daten gespeichert

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und zu Erfüllung des Vereinszwecks erforderlich ist.

Sind die Daten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren –befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich z.B.: Aufbewahrungspflichten die sich aus den Gesetzen ergeben Die vorgegebenen Fristen betragen i.d.R. zwei bis zehn Jahre oder zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach § 195 ff BGB können diese 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Welche Datenschutzrechte habe ich

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit Art.20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG

Es besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit gegenüber dem Verein( an obige Adresse) widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO , also vor dem 25.05.2018 dem Verein gegenüber erteilt worden sind. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben unberührt.

Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen der Vereinszugehörigkeit, der Tätigkeit für den Verein  und der sich daraus ergebenen Rechte und Pflichten müssen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werde, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung dieser Beziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Bei Fragen zum Datenschutz können sie sich gerne an die Geschäftsstelle wenden.

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

18.01.2016 10:11 Uhr von Helga Eichel

Neue Öffnungszeiten ab 25.1.16

Ab dem 25.1.2016 gelten neue Öffnungszeiten:

Mo., 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Mi., 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Do., 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Abend im DTV 2015

28.10.2015 08:15 Uhr von Helga Eichel

Vorstand ehrt Jubilare, erfolgreiche Sportler und ehrenamtliche Helfer

Abend im DTV

Vorstand ehrt Jubilare, Ehrenamtler und erfolgreiche Sportler

Der Vorsitzende Dr. Werner Rixen konnte auf dem “Abend im DTV“ fast 80 Personen begrüßen. In seiner Begrüßungsrede betonte er, dass der Verein stolz sei, so viele treue Mitglieder zu haben. Zusammen mit der Stellvertretenden Vorsitzenden, Frau Ute Gentgen-Siep, nahm er dann die Ehrung der Jubilare vor. Über 25 Jahre Vereinszugehörigkeit freuen sich: Helga Kurscheid, Wibke Slumiok, Horst Eichel und Manfred Röhlich. Seit 50 Jahren dabei sind Anita Ahrenberg, Dagmar Hoppe und Thomas Rouette. Besonders geehrte wurden Willi Wergen und Helmut Wollseiffen, die stolze 60 Jahre dem DTV die Treue gehalten haben.

 

25 Jahre Vereinstreue

 

Im Anschluss nahm der Vorsitzende die Ehrung erfolgreicher Sportler vor. Er hob in seiner Ansprache hervor, dass die sportlichen Erfolge der Sportler eine wichtige Rolle für die Außendarstellung und Wahrnehmung des Vereins seien. Für die Abteilung Schwimmen wurden Jana Bromand und Hannah Faust geehrt, die erste Platzierungen bei den NRW-Meisterschaften erreichten. Besonderer Dank galt Michael Lichtwald, der als Trainer mit seinem Team einen großen Anteil am Erfolg hat. Auch die Abteilung Leichtathletik konnte mit erfolgreichen Sportlern aufwarten. Mara Schumacher, Jasmin Gurski, Frank Paschke, Henrik Röhlich, Simone van Dam, Lars Wiltschek, Jan Wiltschek und Till Freyschmidt wurden für ihre Leistungen auf Landesebene geehrt. Mara Schumacher und Jasmin Gurski erzielten sogar gute Plätze auf den Deutschen Meisterschaften. Auch die Abteilung Turnen konnten Erfolge vermelden. Annouk Hauser, Nele Franzen, Naomi Coker, Marie Wimmer, Luana Machnitzki erturnten sich unter der Leitung ihres Trainers Manuel Heister vordere Plätze auf den Rheinischen Meisterschaften.

 

Erfolgreiche Leichathleten

Erfolgreiche Turnerinnen

 

Dr. Rixen kam dann zu der Ehrung der ehrenamtlichen Helfer. Ohne diese sei der DTV mit über 3700 Mitgliedern nicht überlebensfähig und finanzierbar. Volker Lehmann wurde für sein über 25-jähriges Engagement als Abteilungsleiter der Abteilung Schwimmen geehrt. Dem Bauausschuss des Heinrich-Contzen-Hauses unter der Leitung von Ulrich Funken gehörten Lutz Wegenke, Wolfgang Plönnes, Karl Frech, Dirk Bromand und Helga Eichel an. Mit großem Engagement wurde das Gästehaus am Rursee aufwändig renoviert. Helga Eichel gab einen Einblick in die vorgenommenen Arbeiten. Die Resonanz und die Buchungszahlen seien sehr positiv und die Instandsetzung des Hauses habe sich gelohnt. Sie warb für die Buchung des Hauses und betonte, dass noch weitere Anstrengungen notwendig seien, da noch weitere Verbesserungen anstehen.

Nach den Ehrungen ergaben sich bei der Bewirtung durch die Clubheimgastronomie viele Möglichkeiten zu Gesprächen und Gedankenaustausch.

 

Heinrich-Contzen-Haus in neuem Glanz

27.05.2015 17:10 Uhr von Helga Eichel

Unterstützen sie uns weiter....

Feier zur Einweihung war ein Erfolg

Am 1.5. hatte der Bauausschuss des Heinrich-Contzen-Hauses zu einem kleinen Umtrunk eingeladen, um die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes zu feiern. Viele Abteilungsleiter des DTV, der Vorstand, alte Mitglieder und beteiligte Handwerker waren der Einladung gefolgt. Sie konnten sich alle von der tollen Umsetzung des Sanierungskonzeptes überzeugen und wie immer beeindruckte die herrliche Lage über dem Rursee.

Der Vorsitzende des DTV, Dr. W. Rixen, dankte allen Beteiligten, v.a. Herrn Ulrich Funken als Leiter des Bauauschusses, für die erfolgreiche Arbeit. Er erinnerte in seiner Ansprache auch an die solidarische Aktion einiger Abteilungen, durch die die Finanzierung gesichert wurde. Er appelierte auch an alle Abteilungen, das Haus für die verschiedensten Anlässe zu nutzen. Als besondere Ehrengäste gegrüßte Dr. Rixen Herrn Dr. M. Heister, Ehrenvorsitzender des DTV nebst Gattin und Sibille Kratzborn, die das Haus lange Jahre verwaltet hatte.

Dr. Heister erinnerte in seiner spannenden Ansprache an die Anfänge des Hauses und an seine Entstehungsgeschichte. Auch er dankte allen Helfern, die durch ihren Einsatz, die Tradition des Hauses fortführen.

U. Funken schloss sich dem Dank an und eröffnete für alle Anwesenden das Buffet. Beim anschließenen Beisammensein mit Speisen und Getränken konnten Erinnerungen ausgetauscht werden und neue Eindrücke von den sanierten Räumen gewonnen werden.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal um Ihre Unterstützung bitten!!!

Buchen Sie das Haus für die verschiedensten Anlässe...Feiern, Trainingslager, Treffen mit Freunden, Urlaub und, und, und ....oder folgen sie unserem Spendenaufruf zum Erhalt des Hauses:

Spendenaufruf